Home Veranstaltungen (Kein) Wasser für Bernau? Lokale und globale Perspektiven auf den Umgang mit Wasserknappheit
22 10 07 Beitragsbild fin

(Kein) Wasser für Bernau? Lokale und globale Perspektiven auf den Umgang mit Wasserknappheit

Liebe Inter­es­sierte und Aktive in Brandenburg,

der Som­mer neigt sich merk­lich dem Ende — seine Fol­gen wer­den uns wei­ter­hin beglei­ten: Das Thema Was­ser­knapp­heit wird auch in Bran­den­burg gegen­wär­ti­ger und dring­li­cher — aus­ge­trock­nete Flüsse, Ern­te­aus­fälle, Rück­gang der Grund­was­ser­stände und Wald­brände kon­fron­tie­ren uns mit Fra­gen, die in vie­len Län­dern der Welt bereits seit Jah­ren den All­tag bestimmen:

  • Wel­che Stra­te­gien gibt es, um mit den kli­ma­wan­del­be­dingt knap­per wer­den­den Was­ser­men­gen auf unse­rem Pla­ne­ten ver­ant­wor­tungs­voll umzu­ge­hen und wie löst man die Ver­tei­lungs­fra­gen gerecht und nachhaltig?
  • Wie kön­nen wir unsere Was­ser­re­ser­ven wie­der auf­fül­len bzw. nach­hal­tig nut­zen und bewirtschaften? 
  • Wie kön­nen wir den Was­ser­ver­brauch ver­rin­gern und wel­che Kon­zepte brau­chen wir für die Land­schaft, die Land­wirt­schaft und unse­ren Kon­sum?

Im Bar­nim wer­den diese Ent­wick­lun­gen aktu­ell beglei­tet vom zuneh­men­den Trink­was­ser­be­darf der Wachs­tums­re­gion Ber­nau und dem Vor­schlag, die­sem mit der Bereit­stel­lung durch Was­ser aus Biesen­thal zu begegnen. 

Ver­schie­de­nen Initia­ti­ven in Biesen­thal enga­gie­ren sich daher in der Dis­kus­sion um die Ver­wen­dung ihres Was­sers und sind auf der Suche nach einer zukunfts­fä­hi­gen und nach­hal­ti­gen Lösung für die wach­sende Region, die die ver­schie­de­nen Inter­es­sen aller Betrof­fe­nen und der Öko­sys­teme berücksichtigt.

Wir laden Sie und Euch daher ein, mit uns die Brü­cke zu schla­gen von der glo­ba­len zur loka­len Ebene und mit­ein­an­der ins Gespräch kom­men, wie in Biesen­thal und dar­über hin­aus ein zukunfts­fä­hi­ger Umgang mit der Res­source Was­ser gestal­tet wer­den kann. Wir freuen uns auf Ihr Kom­men, auf viel­fäl­tige Mei­nun­gen und einen leben­di­gen Austausch.

Neben dem Pro­gramm gibt es Zeit zum Aus­tausch bei einer Kaf­fee­pause und einem abend­li­chen Imbiss (regio­nal, sai­so­nal, bio­lo­gisch, vegan). Die Teil­nahme ist kostenfrei.

Das Pro­gramm fin­den Sie/​findet Ihr hier.

Ihre/​ Eure Anmel­dun­gen bitte bis zum 04.10.2022 unter: projektleitung@venrob.de.

Mit herz­li­chen Grüßen,

Nora Lust, Eva Röder (Natur­park Bar­nim) und Jose­phine Löwen­stein (Was­ser­turm­ver­ein Biesen­thal e.V.)

 

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Fr, 07. Oktober 2022

Uhrzeit

14:00 - 18:30

Labels

VENROB

Veranstaltungsort

Kulturbahnhof Biesenthal
Bahnhofsplatz 1, 16359 Biesenthal
VENROB e.V.

Veranstalter

VENROB e.V.
Telefon
+49 (0) 331 704 89 66
E-Mail
info@venrob.de

Verbund Entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen Brandenburgs e.V.