Brandenburg – nachhaltig - weltoffen - solidarisch
Eine-Welt-Promotor*innen entwicklungspolitische Programme im Land Brandenburg

Seit April 2015 arbei­ten auch in Bran­den­burg im Rah­men eines bun­des­wei­ten Pro­gramms ent­wick­lungs­po­li­ti­sche Promotor*innen, geför­dert vom BMZ  und dem Land Bran­den­burg. In unse­rer Geschäfts­stelle arbei­tet der Netz­werk­ko­or­di­na­tor für das Bun­des­land.
www​.bran​den​burg​-ent​wi​ckeln​.de

Seit dem 1. Januar 2019 läuft in Bran­den­burg die 2. Runde des ent­wick­lungs­po­li­ti­schen Promotor*innenprogramms.
7 Promotor*innen der ent­wick­lungs­po­li­ti­schen Inlands­ar­beit kön­nen wei­ter­hin bzw. neu zu den fol­gen­den Schwer­punkt­the­men tätig werden:

  • Glo­ba­les Ler­nen im schu­li­schen und außer­schu­li­schen Kon­text (2 Stellen)
  • Fai­rer Handel
  • Ent­wick­lungs­po­li­ti­sche Stär­kung der migran­ti­schen Zivilgesellschaft
  • Kom­mu­nale Ent­wick­lungs­po­li­tik; Unter­stüt­zung von Kon­tak­ten und Partnerschaften
  • Stär­kung von Nord-Süd-The­men in regio­na­len Nachhaltigkeitsstrukturen
  • Mobile Unter­stüt­zung und Bera­tung ent­wick­lungs­po­li­ti­scher Inlandarbeit.

Das Bran­den­bur­ger Promotor*innen-Programm ist Bestand­teil des bun­des­wei­ten Promotor*innenprogramms, wel­ches von der Arbeits­ge­mein­schaft der Lan­des­netz­werke (agl) und der Stif­tung Nord-Süd-Brü­cken (SNSB) getra­gen wird (www​.einewelt​-pro​mo​to​rin​nen​.de/).
Das Pro­gramm för­dert inno­va­tive Eine Welt-Ansätze in Deutsch­land – sys­te­ma­tisch und pra­xis­ori­en­tiert. Die flä­chen­de­ckende Prä­senz ent­wick­lungs­po­li­ti­scher Bil­dungs­ar­beit stärkt die Regio­nen und den länd­li­chen Raum.

Im Bun­des­land wird das Pro­gramm seit April 2015 bei VENROB e.V. koor­di­niert.
In Bran­den­burg wird das Pro­gramm finan­ziert durch das Bun­des­mi­nis­te­rium für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Ent­wick­lung (BMZ) und das Land Bran­den­burg durch das Minis­te­rium der Finan­zen und für Europa.

Seit dem 1. Juni 2015 gibt es in Bran­den­burg zusätz­lich das vom BMZ und von Brot für die Welt — Evan­ge­li­scher Ent­wick­lungs­dienst e.V. kofi­nan­zierte Pro­gramm „Stär­kung der ent­wick­lungs­po­li­ti­schen Bil­dungs- und Inlands­ar­beit in Bran­den­burg durch kirch­li­che Eine-Welt-Arbeit“ mit drei Per­so­nal­stel­len. Die Kol­le­gIn­nen arbei­ten eng mit dem o.g. Pro­gramm zusammen. 

Die Koor­di­na­tion obliegt der Evan­ge­li­schen Lan­des­kir­che und der Stif­tung Nord-Süd-Brü­cken. Eine wei­tere enge Koope­ra­tion gibt es mit dem Pro­gramm “Weltoffen.Solidarisch.Dialogisch” – https://​nord​-sued​-bru​ecken​.de/​w​e​l​t​o​f​f​e​n​-​s​o​l​i​d​a​r​i​s​c​h​-​d​i​a​l​o​g​isch/.

Die eigene Web­site für diese bei­den Promotor*innen-Programme in Bran­den­burg:
www​.bran​den​burg​-ent​wi​ckeln​.de
Die Kon­takte zu den Promotor*innen:
www​.bran​den​burg​-ent​wi​ckeln​.de/​e​i​n​e​-​w​e​l​t​-​p​r​o​m​o​t​o​r​i​n​n​e​n​.html

Hier fin­den Sie unse­ren Aktu­el­ler Info-Flyer 

Eine-Welt-Promotor*innen – entwicklungspolitische Programme im Land Brandenburg – Aktueller Flyer Seite 1
Eine-Welt-Promotor*innen – entwicklungspolitische Programme im Land Brandenburg – Aktueller Flyer Seite 2