Home Veranstaltungen Klimawandel vor Ort: Im Geldbeutel.
money 2991837 1920

Klimawandel vor Ort: Im Geldbeutel.

In Zusam­men­ar­beit mit dem Stock­holm Envi­ron­ment Insti­tute (SEI) hat Oxfam die kon­sum­be­ding­ten Emis­sio­nen ver­schie­de­ner Ein­kom­mens­grup­pen zwi­schen 1990 und 2015 unter­sucht. In die­sem Zeit­raum sind die kli­ma­schäd­li­chen Emis­sio­nen in der EU ins­ge­samt um 12 Pro­zent gesun­ken, die öko­no­mi­sche Ungleich­heit in der EU ist jedoch gestie­gen. Der Bericht zeigt: Die ärmste Hälfte der EU-Bürger*innen redu­zierte ihre Emis­sio­nen um fast ein Vier­tel (24 Pro­zent), die Bürger*innen mit mitt­le­rem Ein­kom­men um 13 Pro­zent. Im Gegen­satz dazu stie­gen die Emis­sio­nen der reichs­ten 10 Pro­zent der Europäer*innen um drei Pro­zent. Das reichste Pro­zent der Bürger*innen erhöhte seine Emis­sio­nen gar um fünf Pro­zent. Ins­ge­samt waren die reichs­ten 10 Pro­zent der EU-Bürger*innen für genauso viele Emis­sio­nen ver­ant­wort­lich wie die ärmere Hälfte der EU-Bevöl­ke­rung – jeweils 27 Pro­zent der gesam­ten EU-Emis­sio­nen. Die Europäer*innen mit mitt­le­rem Ein­kom­men waren für 46 Pro­zent der Emis­sio­nen verantwortlich.

Wir freuen auf Jan Kow­al­zig, Refe­rent für Kli­ma­wan­del & Kli­ma­po­li­tik bei Oxfam, der auf unse­rer Online-Ver­an­stal­tung den Bericht vor­stel­len wird und mit uns dis­ku­tiert, wel­che gesell­schafts­po­li­ti­schen For­de­run­gen aus die­sem Befund abzu­lei­ten sind und wie diese in der Gesell­schaft Reso­nanz fin­den können.

Schlagwörter: , , ,

Datum

Mo, 15. März 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Lokale Uhrzeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: Mo, 15. März 2021
  • Zeit: 14:00 - 16:00

Veranstaltungsort

online
Kategorie
ESTAruppin e.V.

Veranstalter

ESTAruppin e.V.
E-Mail
buero@estaruppin.de
Website
http://www.estaruppin.de

Nächste Veranstaltung

Hinterlasse eine Antwort